header_Suchdienst_zwei_Motive.jpg Fotos: li. Helmuth Pirath/Keystone, re. Marko Kokic/WHO
SuchdienstSuchdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sonderdienste
  3. Suchdienst

Der Suchdienst des BRK

Ansprechpartner

Herr
Herbert Blank

☎ 09131 1200 - 501

____________________

Fax 09131 1200 - 151

 blank(at)kverlangen-hoechstadt.brk.de

____________________

BRK Kreisverband
Erlangen-Höchstadt

Henri-Dunant-Str. 4

91058 Erlangen

Anfahrt

Der Suchdienst des Roten Kreuzes hilft Menschen, die durch einen Krieg oder eine Naturkatastrophe den Kontakt zu ihren Angehörigen verloren haben sowie Familien, die aufgrund ungünstiger politischer Verhältnisse getrennt voneinander leben und auf eine Zusammenführung in Deutschland hoffen.

Die Arbeit des Suchdienstes hat einen hohen humanitären Stellenwert. Er ist heute genauso wichtig wie zu seiner Gründung vor 70 Jahren.

So Können wir Ihnen helfen:

Suche nach Vermissten

Sie haben infolge eines bewaffneten Konflikts, einer Katastrophe oder eines größeren Schadensereignisses den Kontakt zu einer Ihnen nahe stehenden Person verloren?

Kriegerische Auseinandersetzungen und Katastrophen führen regelmäßig dazu, dass Familien auseinander gerissen werden. Über das internationale Rotkreuz- und Rothalbmondnetzwerk unternehmen wir alle Anstrengungen, um den Kontakt zwischen voneinander getrennten Familienangehörigen wiederherzustellen.

Bei Schadensereignissen in Deutschland stehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Rotkreuz-Kreisauskunftsbüros als Ansprechpartner für die Bevölkerung zur Verfügung, um den Kontakt zu vermissten Personen wiederherzustellen.

Schicksalsklärungen über 75 Jahre nach Kriegsende endet 2025

Sie suchen nach einem Angehörigen im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg?

Seit 1953 betreibt der DRK-Suchdienst Nachforschungen über Kriegs- und Zivilgefangene, über Wehrmachtsvermisste und Zivilverschleppte des Zweiten Weltkrieges.  

Das Deutsche Rote Kreuz ruft 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die Bevölkerung dazu auf, Anfragen zu im Krieg vermissten Angehörigen in naher Zukunft und spätestens bis zum 31.12.2023 zu stellen. Ende 2025 wird der DRK-Suchdienst diese durch den Bund finanzierte Aufgabe beenden. 

> Suchanfragen, speziell 2. Weltkrieg

 

Suchanfragen generell

> www.drk-suchdienst.de/de/suchanfragen

Familienzusammenführung

Sie benötigen Beratung zu Fragen der Familienzusammenführung?

Der DRK-Suchdienst berät Hilfe suchende Bürger im Rahmen des komplexen Aufnahmeverfahrens nach dem Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz, nach dem Staatsangehörigkeits- und Aufenthaltsgesetz. 

www.drk-suchdienst.de/de/angebote/familienzusammenführung


Restoring Familiy Links

Suchanzeigen mit Bildern

Internationale Krisen- und Konfliktherde erfordern neue Anstrengungen im Bereich der Familienzusammenführung. Das Projekt "Restoring Family Links" hat sich dieser Aufgabe verschrieben.

Regionaler Anlaufstützpunkt für Fachberatung

BRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Sulzbacher Str. 42

90489 Nürnberg

Frau Birgit Koch

Telefon: 0911 5301-230

E-Mail: birgit.koch(at)kvnuernberg-stadt.brk.de

Suchdienst des DRK

www.drk-suchdienst.de/de