Wache_Erlangen_Bühnenbild_7.jpg
Hygienemaßnahmen bei Erste Hilfe SchulungenHygienemaßnahmen bei Erste Hilfe Schulungen

Hygienemaßnahmen bei Erste Hilfe Schulungen

Wir bitten Sie folgende Informationen zur Kenntnis zu nehmen und freuen uns, Sie unter den hier aufgeführten und zu erfüllenden Punkten bei uns begrüßen zu dürfen:

  • Das Betreten unseres Gebäudes ist ausschließlich mit FFP2-Maske gestattet.

  • WICHTIG: Das Tragen einer FFP2-Maske ist in den Schulungsräumen auch bei Einhalten des Mindestabstandes verpflichtend. Sobald Sie sich außerhalb der Schulungsräume (Flur, Foyer, Toiletten, Eingangsbereich) aufhalten, ist die FFP2-Maske ebenfalls verpflichtend zu tragen.

  • Bitte beachten Sie die Abstände von mindestens 1,5m einzuhalten

  • Bitte waschen und desinfizieren sie sich Ihre Hände regelmäßig.

  • Die Gruppengröße wird an die Vorgaben vor Ort angepasst und ggf. verkleinert, um den notwendigen Sicherheitsabstand zu gewährleisten.

  • Praktische Übungen werden im komplexen Ablauf erfolgen, z.B. wird die Kontrolle der Atmung während der praktischen Übung "Wiederbelebung" erfolgen.

  • Im Kursverlauf wird auf derzeit abgeänderte Vorgehensweisen von zu leistenden praktischen Erste-Hilfe-Maßnahmen in einem Notfall hingewiesen, die durch das derzeit hohe Infektionsrisiko dringend zu empfehlen sind. Entsprechende Informationen erhalten Sie in schriftlicher Form zum Mitnehmen.

  • Bitte verzichten Sie bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung auf die Teilnahme an unseren Bildungsangeboten.

  • Personen, bei denen die Gesundheitsbehörden Heimquarantäne oder andere Isolierungsmaßnahmen angeordnet haben, sind von der Teilnahme an Veranstaltungen ausgeschlossen.

Mit der Kenntnisnahme und Umsetzung dieser Informationen tragen Sie maßgeblich zur Sicherheit in unseren Rotkreuzkursen Erste Hilfe bei.