Folgen Sie uns

Kontakt

BRK-Kreisverband Erlangen-Höchstadt
Henri-Dunant-Str. 4
91058 Erlangen
Tel.   09131 1200-0
Fax. 09131 1200-104

infokverlangen-hoechstadt.brk.de

Unser Kreisverband

Gesamtbroschüre des Kreisverbandes

Eine Gesamtübersicht

Rotkreuzmagazin

Spendenplattform: meinBRK.de

Ein Magazin des DRK

DRK-BLOG

Rotkreuz-Helfer berichten über ihren Einsatz.

Herzlich willkommen auf unseren Internetseiten

Ambulante Pflege

Ambulante Pflege | Hauskrankenpflege |

Alten- und Krankenpflege / häusliche Dienste aus einer Hand: BRK Sozialstation

Bildungszentrum

Erste Hilfe, Sanitätsausbildung, Pflege und mehr

Erste-Hilfe-Kurse für alle Führerscheinklassen, Eltern-Kind-Kurse

Wohnen und Leben

BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen

Wohnen und Leben Etzelskirchen, Alten- und Pflegeheim, unser Haus

Aktuelles

Aktuelles aus dem BRK Kreisverband und unseren ehrenamtlichen Gemeinschaften

Unser aktueller BRK-Blog mit Beiträgen aus allen Engagementbereichen




 

SeniorenNetz im BRK ist Preisträger

Die Preisträger des Goldenen Internetpreises 2016 stehen fest. Alle ausgezeichneten Senioren-Initiativen und Privatpersonen setzen neue Medien wegweisend ein – zum Teil bis ins hohe Alter. Sie nutzen versiert die gesamte Bandbreite der digitalen Welt: für mehr Selbstständigkeit, zur Information, für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit, zum Austausch bei großen Herausforderungen und zur Kommunikation.

Unser SeniorenNetz im BRK ist bei den dotierten Preisträgern mit dabei!

Verantwortlich für den Wettbewerb sind folgende Partner: Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN),  Wege aus der Einsamkeit e.V. (Wade), Google Deutschland und die Deutsche Telekom.
Die Schirmherrschaft hat das  Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz übernommen.

(>ausführliche Pressemitteilung der BAGSO)

(>Bericht BR24)

BRK Gruppe „Wir für Jung und Alt – Werkeln mit Spaß“ erhält DM-Preis "HelferHerzen"

DM-Preis HelferHerzen

Das hat mich „narrisch g´freut“  waren die spontanen Worte von Hans Höscheler, dem Sprecher der BRK Gruppe „Wir für Jung und Alt“, als er die Nachricht über die Auszeichnung seiner Gruppe erhielt. Die Drogeriemarktkette DM hatte im Frühjahr unter dem Titel „HelferHerzen“ einen Wettbewerb für lokale Projekte sozial engagierter Gruppen ausgeschrieben, der mit einem Geldpreis dotiert war. (>ausführlicher Bildbericht)

Restoring Familiy Links

restoring family links

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Rotkreuzgesellschaften ein Pilotprojekt entwickelt, um die Suche nach vermissten Familienangehörigen zu optimieren. (>mehr)

> Das aktuelle Monatsposter des Projekts "Familiy Links".
> The new search-poster of this month


 

Unser Newsletter mit aktuellen Informationen

Advent ist eine Zeit der Ruhe. Wir lassen die Hektik hinter uns und besinnen uns dankbar auf das, was uns wichtig ist. Auch im zu Ende gehenden Jahr 2016 hat sich das Rote Kreuz im Landkreis Erlangen-Höchstadt und in der Stadt Erlangen wieder für viele Menschen in Not eingesetzt. Durch Ihre Unterstützung und das Engagement unserer vielen ehrenamtlichen Helfer konnten wir denen helfen, die unsere Hilfe brauchen. Dafür danken wir Ihnen herzlich!

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie ab sofort zweimal im Jahr über Neuigkeiten aus unserem BRK-Kreisverband informieren.
> Hier finden Sie unsere erste Ausgabe.


Verleihung des Erlanger Inklusionspreises 2016 an den BRK Kreisverband

Inklusionspreis 2016

Die Stiftung Lebenshilfe Erlangen hat zum 12. Mal drei Preisträger ausgezeichnet, die in besonderer Weise dazu beitragen, Menschen mit Behinderung gesellschaftlich teilhaben zu lassen. Neben dem Novotel und der Ernst-Penzoldt-Schule wurde auch der BRK Kreisverband für sein herausragendes Engagement in Sachen Inklusion geehrt.(> weitere Informationen)

BRK Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Dicht gedrängt saßen die Reihen der BRK Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit (WuS) bei einem offiziellen Dankeschönessen am 7. Dezember in der Blauen Traube im TB. An die 70 Aktive waren zusammen gekommen.(> weitere Informationen)