Sie sind hier: Angebote / Sozialstation / Hausnotruf

Hausnotruf - 09131 12 00 412

Der Hausnotruf: Basisgerät und Notrufarmband

Was ist ein Hausnotruf ?

Hausnotruf für Ihr Zuhause: Sicherheit per Knopfdruck, rund um die Uhr
Der Hausnotruf des BRK gibt Ihnen Sicherheit, Vertrauen und Lebensqualität innerhalb Ihrer eigenen Wohnung, bis ins hohe Alter. Per Knopfdruck nutzen Sie unser sofortiges professionelles Notfallmanagement, 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr.

Der Hausnotruf des BRK ist die richtige Lösung für Menschen, die durch Alter, Krankheit oder Behinderung eingeschränkt sind und dennoch in Ihrer vertrauten Wohnung bleiben und niemanden zur Last fallen wollen. Angehörigen und Freunden gibt der Hausnotruf die Gewissheit, dass in einem Notfall schnelle Hilfe zur Stelle ist.

Vertrauen Sie auf unsere 30-jährige Erfahrung. Stiftung Warentest hat in seiner Ausgabe 9/2011 dem Roten Kreuz unter 12 Anbietern die Bestnote erteilt.

zum Seitenanfang

Wie funktioniert ein Hausnotruf ?

Einfach, komfortabel, sicher – so funktioniert unser Hausnotruf
Ein Knopfdruck am Notrufarmaband genügt und schon meldet sich die BRK-Notrufzentrale. Dank der Freisprecheinrichtung kann einfach in den Raum gesprochen werden. Am anderen Ende der Leitung sitzt ein  Ansprechpartner, der genau weiß, was zu tun ist. Er organisiert sofort die richtige Hilfe.

Basisstation und Handsender des Hausnotrufs
Das Hausnotruf-System besteht aus einem Handsender und einer Basisstation. Sie ist nicht viel größer als ein Telefon. Sie stellt rund um die Uhr eine Verbindung zur BRK-Hausnotrufzentrale her.

Der Handsender, mit dem man ebenfalls Hilfe rufen kann, ist so klein, dass man ihn bequem am Handgelenk als Notrufarmband oder wie eine Kette um den Hals tragen kann. Er ist stoßfest, spritzwassergeschützt und funktioniert schnurlos überall in Ihrer Wohnung.

Alarm über den Hausnotruf-Knopf
Per Knopfdruck an der Basisstation oder am Handsender stellt das Hausnotruf-System eine Sprechverbindung mit der Hausnotrufzentrale her. Der Ansprechpartner in der Zentrale hat alle wichtigen Informationen automatisch vor sich auf dem Bildschirm. Er weiß, wer den Notruf ausgelöst hat, wo dieser ausgelöst wurde und wer bei einem Notfall informiert werden soll. Falls vereinbart, weiß er auch, welche Krankheiten oder Behinderungen vorliegen und welche Medikamente benötigt werden. So wissen die Helfer bereits auf dem Weg, wie sie am besten helfen können. Nicht immer ist ein Notarzt und der Rettungswagen erforderlich. Oft reicht es, wenn Angehörige, Nachbarn, der Hausarzt oder der BRK-Einsatzdienst benachrichtigt werden. Die Hausnotrufzentrale bleibt wenn nötig solange mit dem Anrufer in Kontakt, bis die Hilfe eingetroffen ist. Die Hausschlüssel werden beim BRK-Bereitschaftsdienst hinterlegt, so dass auch dann geöffnet werden kann, wenn der Betroffene dies selbst nicht mehr übernehmen kann.

Installation des Hausnotruf-Systems und Einweisung
Falls ein Telefonanschluss vorhanden ist, benötigt der Service-Techniker nur wenige Minuten, um das Hausnotruf-System zu installieren. Es ist lediglich eine freie Steckdose für die Stromversorgung des Gerätes erforderlich. Ist kein Telefonanschluss vorhanden, funktionieren unsere Hausnotrufgeräte auch über das Handynetz mit Mobilfunkkarte. Nach der Installation erklärt der Service-Techniker Ihnen ausführlich, wie der Hausnotruf bedient wird.

zum Seitenanfang

Was kostet der Hausnotruf ?

Wir bieten Ihnen unseren Hausnotruf zu folgenden Preisen an:

Für die Erstaufstellung berechnen wir eine einmalige Anschlussgebühr von 40 Euro. Wenn Sie bereits seit 5 Jahren Fördermitglied des BRK sind, enfällt dieser Betrag.

Für den laufenden Betrieb zahlen Sie monatlich 35 Euro.

Ist es bei Vertragskündigung notwendig, dass wir bei Ihnen die Teilnehmerstation abholen müssen, verrechnen wir Ihnen eine einmalige Abholgebühr von 39 Euro.

zum Seitenanfang

Unser Service und Kontakt

Nachdem Sie bei uns den Hausnot bestellt haben, kümmern wir uns zeitnah um die Aufstellung und Einrichtung des Gerätes. Außerdem nehmen wir alle erforderlichen Daten von Ihnen entegen und geben diese an die Hausnotrufzentrale weiter. Die Funktionalität des Gerätes wird mit Ihnen durchgesprochen und getestet. Zusätzlich werden die Schlüssel für Ihren Wohnungszugang in unserer Tresoranlage hinterlegt.

Natürlich sind wir auch nach Bereitstellung des Gerätes jederzeit für Sie und Ihre Fragen da.


Ihr BRK Hausnotrufteam

zum Seitenanfang