Sie sind hier: Angebote / BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen / Kurzzeitpflege

Kontakt

BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen
Ezzilostr.1
91315 Höchstadt-Etzelskirchen
Tel.   09193 6345-0
Fax. 09193 6345-114

pforteahhoechstadt.brk.de

Geprüft !

Der grüne Haken

Lebensqualität im Alter
BIVA e.V.

Wir sind zertifiziert

Wir sind zertifiziert

Qualitätsmanagement
TAW Cert GmbH

Bündnis für gute Pflege

Das BRK ist Mitglied.

BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen

Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege

Als Gast im Heim

Die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege ist eine Entlastung für pflegende Angehörige, etwa für die Dauer des Urlaubs oder wenn aus anderen Gründen die Pflege zu Hause zeitweise nicht möglich ist. Auch im Anschluss an einen Klinikaufenthalt kann die Kurzzeitpflege als Überbrückung genutzt werden, etwa bis die Voraussetzungen für die häusliche Pflege geschaffen sind.

Aus diesem Grund bieten wir in unserem eingestreute Plätze für Kurzzeitpflege bzw. auch Verhinderungspflege an. Je nach aktueller Belegungssituation kann die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze allerdings variieren. Besonders wenn während der Urlaubszeit ein Kurzzeitpflegeplatz benötigt wird empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig bei uns anzufragen.

Die Kosten für einen Kurzzeitpflege- bzw. Verhinderungspflegeplatz entsprechen den Kosten für einen vollstationären Dauerpflegeplatz (siehe Preisliste).
Die gesetzliche bzw. die private Pflegeversicherung beteiligt sich mit insgesamt 1.612 Euro pro Kalenderjahr anteilig an den Kosten des Aufenthalts in der Kurzzeitpflege.

Ab 01.01.2015 können die Leistungen der Kurzzeitpflege mit den Leistungen bei Verhinderung der Pflegeperson kombiniert werden.

Kombination von Kurzzeitpflege mit Leistungen der Verhinderungspflege:
Die Kurzzeitpflege kann um bis zu 100 % des Leistungsbetrages der Verhinderungspflege erhöht werden. In diesem Fall verlängert sich der Anspruch auf bis zu 8 Wochen, der maximale Anspruch erhöht sich auf insgesamt 3.224,00 € (1.612,00 € + 1.612,00 €).

Kombination von Verhinderungspflege mit Leistungen der Kurzzeitpflege:
Die Verhinderungspflege kann um 50 % des Leistungsbetrages der Kurzzeitpflege erhöht werden. In diesem Fall erhöht sich der maximale Anspruch auf insgesamt 2.418,00 € (1.612,00 € + 806,00 €).

Grundvoraussetzung ist allerdings, dass von der jeweils anderen Leistung noch entsprechende Leistungsbeträge zur Verfügung stehen.

Wichtig: Sofern die Pflegeperson für die Pflege in der Häuslichkeit Pflegegeld bezieht, wird dieses bei einem Kurzzeitpflegeaufenthalt des Pflegebedürftigen für maximal vier Wochen pro Jahr zur Hälfte weiterbezahlt.

Bei Fragen zur Kurzzeitpflege helfen wir Ihnen gerne weiter.

Unsere Heimkosten für die Kurzzeitpflege als PDF-Datei.

Frau Christine Engler – Tel.: 09193-6345-115
E-Mail: englerahhoechstadt.brk.de

Frau Doris Kratz - Tel.: 09193-6345-116
E-Mail: kratzahhoechstadt.brk.de

zum Seitenanfang